Kategorie-Archiv: Aktuelles

Targobank für Selbständige aufgenommen

TargobankWir haben heute unser Kreditranking für Selbstständige und Unternehmer um eine Kreditbank erweitert. Die Targobank bietet nun – ähnlich wie Barclaycard – einen attraktiven Privatkredit für Selbständige an. Hervorzuheben sind die günstigen Zinsen, der schnelle Online-Kreditprozess, aber vor allem die geringe Bürokratie für den Kreditantrag. Häufig wird nur der letzte Einkommenssteuerbescheid benötigt. Die maximale Kreditsumme liegt bei 35.000,- Euro.

Weitere Informationen zur Targobank für Selbstständige.

Wir sind auf die ersten Erfahrungen und Bewertungen im Kreditranking gespannt!

Ein neuer Betriebskredit für Selbständige!

Unsere aktuelle Kreditübersicht und damit auch unser Kreditranking ist um einen interessanten Eintrag reicher geworden. Wir haben seit heute Iwoca mit in die Übersicht und in die Bewertung aufgenommen. Iwoca ist auf Betriebsmittelkredite spezialisiert. Diese funktionieren ähnlich, wie die Dispokredite für Privatpersonen, aber sind natürlich nur für betriebliche Zwecke bestimmt. Ein großer Vorteil bei Iwoca ist die hohe Flexibilität, die für Selbstständige und Unternehmer, stark von Bedeutung ist.

Vergeben werden Kreditsummen bis 50.000 Euro bei einer Laufzeit von bis zu 6 Monaten. Kostenlose Sondertilgungen, oder gar Erweiterungen sind selbstverständlich möglich. Ebenso werden keine Sicherheiten vom Unternehmer erwartet! Zu beachten ist jedoch das Mindest-Unternehmensalter von 4 Monaten, welches jedoch ebenso fair angesetzt ist.

In den nächsten Wochen wird sich Iwoca bei unserem Kreditranking behaupten müssen. Wir sind auf die ersten Ergebnisse gespannt!

Update: Eure Votes im Juni!

Liebe Community! Verrückt, aber wahr!

Aufgrund einer Beschwerde von Google Adwords musste ich eurer Votes und das Ergebnis vom letzten Monat deaktivieren. Ich versuche diesen Sachverhalt noch zu klären, aber bitte um Verständnis, dass eurer Rating in diesem Monat nicht berücksichtigt werden kann.

Alle 3 Jahre eine Betriebsprüfung?

Und das soll auch für kleine Betriebe und Selbstständige gelten? Ein neuer Gesetzentwurf der Partei „Die Linke“ schlägt ein Mindestintervall von 3 Jahren für eine Außenprüfungen vom Finanzamt vor. Mindest aller 3 Jahre sollen somit Selbstständige, aber auch Personen mit besonderen Einkünften (Verpachtung etc.), überprüft werden. Die Partie begründet dies unter anderen mit einer höheren Rechtssicherheit für die Steuerpflichtigen.

Die Frage nach der Sinnhaftigkeit bei kleinen Betrieben, wo nur wenig Steuer zusätzlich eingetrieben werden würde und der zusätzlichen Kosten für den enormen Mehraufwand blieb die Partei bisher schuldig. Es besteht somit die Annahme, dass dieser Entwurf eben nur ein Entwurf bleiben wird.

Der gesamte Gesetzesentwurf kann hier nachgelesen werden:

>> Drucksache 18/9125

P2P-Kredite als attraktive Anlageform!

Mario Draghi und die Notenbanker der Welt tragen eine Schuld in sich! Durch eine Nullzinspolitik haben sie viele klassische Anlageformen (Tagesgeld, Sparbuch, Festgeld) zerstört und mittlerweile verunsichern sie sogar die Börsen. Der DAX notiert aktuell knapp 20% unterhalb seines Vorjahreshoch – eine alternativlose und attraktive Anlage schaut anders aus…

Wo soll man sein Geld nun noch anlegen?

Ich nutze seit gut 10 Monaten die Anlagemöglichkeiten der Kreditmarktplätze/ P2P-Kredite. Ein Anlegerpool aus privaten Investoren/ Anlegern finanziert Kreditwünsche von anderen Privatpersonen und Unternehmern. Natürlich können sie entscheiden, welche Projekte sie mit einem Geldbetrag unterstützen möchten. Sogar Kleinstbeträge um 10 Euro sind pro Projekt möglich und eine hohe Diversifizierung ermöglicht dann auch eine gute Risikostreuung.

Ich verwende mittlerweile fast nur noch den international tätigen Anbieter Mintos, welcher eine enorme Anzahl an verschiedenen Kreditprojekten anbietet. Im Gegensatz zu den deutschen Anbietern, wie Auxmoney oder Lendico, ist bei Mintos ohne Probleme auch eine Rendite von 12% zu erreichen. Viele Projekte sind sogar durch eine kostenlose Ausfallversicherung geschützt! Falls es zu Zahlungsausfällen kommt, werden von Mintos die offenen Beiträge (inkl. Zinsen!) übernommen und auf das Konto transferiert. Ein wichtiger Zusatzpunkt, welcher den Anbieter weiter nach oben hebt.

Zusätzlich können im „Auto Invest“ automatisch und nach eigenen Wünschen in Kreditprojekte investiert werden. Sämtliche Arbeit wird einen damit abgenommen. Ich verwende nur noch diese Möglichkeit. So investiere ich aktuell automatisch in Projekte mit bis zu 3 Monaten Laufzeit (ich möchte das Geld nur kurzfristig binden), nie mehr als 25 Euro und nur Projekte mit mind. 12% Rendite.

Fazit nach 10 Monaten:

Es gibt noch gute und sichere Geldanlagen, die ein Rendite im 2-stelligen Prozentbereich selbst kurzfristig erreichen!

>> Weitere Informationen zu Mintos