Forum

Benachrichtigungen
Alles löschen

Selbstständig mit Partylite

Seite 1 / 2
 
Support
(@admin)
Mitglied Admin

hallo,

ich mache mich gerade selbstständig als partylite beraterin, also sowas wie eine tuppertante nur mit kerzen und accessoires…

nun meine fragen, ich melde ja ein kleingewerbe an, habe aber nebenher noch einen normalen job, mein chef weiss davon und ist einverstanden damit

  • wie ist das mit der krankenversicherung
  • muss meine steuernummer auch überall sichtbar sein?
  • rechnungen müssen/sollten/könnenja ohne mehrwertsteuer sein, aber meine junden bekommen die produkte ja direkt von partylite zugeschickt, und auf der rechnung ist die mehrwertsteuer ausgewiesen. was muss ich da beachten? muss ich da steuern zahlen oder so?
  • ich kann ja einiges absetzen, was heisst absetzen genau? zb ein tankbeleg etc.
  • was muss ich am jahresende machen? belege für ausgaben und meine kontoauszüge für die einnahmen einschicken beim finanzamt? bekomme ja provision auf mein konto überwiesen
  • ich werde erstmal verlust machen, was passiert dann?
  • wie hafte ich? wie bei einer GmbH oder eine eingetragene kfr.?
  • handle ich nach den HGB oder BGB
  • was passiert wenn ich gewinn mache? muss ich auf den gewinn steuern zahlen?
  • was muss man sonst noch beachten?
  • was passiert wenn ich jahrelangen verlust mache? schließen sie mir dann das gewerbe?
  • wie sieht es mit gewerbesteuer aus?

viele fragen, aber für mich wichtig für den anfang

danke und viele grüße

Zitat
Themenstarter Veröffentlicht : 11/03/2010 12:34 am
Mendelt gefällt das
Support
(@admin)
Mitglied Admin

Na ich versuche dir mal zu helfen.

wie ist das mit der krankenversicherung

Bleibt bestehen. Ist ja außerdem nur Nebengewerbe. Trotzdem solltest du deiner KH mitteilen, dass du ein Nebengewerbe gegründet hat. Denen interessiert sicher der Verdienst um ggfs. Beitragsanpassungen vorzunehmen.

muss meine steuernummer auch überall sichtbar sein?

Ja.

rechnungen müssen/sollten/könnenja ohne mehrwertsteuer sein, aber meine junden bekommen die produkte ja direkt von partylite zugeschickt, und auf der rechnung ist die mehrwertsteuer ausgewiesen. was muss ich da beachten? muss ich da steuern zahlen oder so?

Du bekommst von Partylite ja sicher eine Provision. Du musst da gar nix groß beachten, da du die Mehrwertsteuer als Kleinunternehmer eh nicht abziehen kannst. Gibst das so wie es ist in deiner Steuererklärung an.

ich kann ja einiges absetzen, was heisst absetzen genau? zb ein tankbeleg etc.

Alles was mit deinem Gewerbe zu tun hat (Verbauchsmaterialen, Telefon etc). Die Fahren zum Kunden und Benzinkosten. Am besten fängst du dann ein Fahrenbuch an wo du alles festhälst. Und immer alle Belege sammeln.

was muss ich am jahresende machen? belege für ausgaben und meine kontoauszüge für die einnahmen einschicken beim finanzamt? bekomme ja provision auf mein konto überwiesen

Du gibst ja ganz normale eine Steuererklärung (elektronisch) ab. Dazu nach eine Einnahmen-Überschuss-Rechnung. Die heutigen Steuersoftware beinhaltet dies alles schon. Ist wirklich kein großer Aufwand. Belege musst du nicht einschicken. Nur bei Anfrage musst du die vorlegen.

ich werde erstmal verlust machen, was passiert dann?

Ja nix. Machste halt miese und Steuern fallen dafür natürlich nicht an. Du solltest aber schon irgendwann in die Pluszone. Nicht das dir dann Liebhaberrei vorgeworfen wird.

wie hafte ich? wie bei einer GmbH oder eine eingetragene kfr.?

handle ich nach den HGB oder BGB

Du haftest für dich als Einzelperson ganz normal. Bist doch bloss Einzelunternehmer. Das BGB zieht.

was passiert wenn ich gewinn mache? muss ich auf den gewinn steuern zahlen?

Naja die normale Einkommenssteuer eben. Bei der Gewerbesteuer etc sind die Freibeträge sehr hoch.

was passiert wenn ich jahrelangen verlust mache? schließen sie mir dann das gewerbe?

Kann passieren. Siehe Lieberhaberrei.

wie sieht es mit gewerbesteuer aus?

Wirst du als Kleinunternehmer nicht zahlen müssen.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 11/03/2010 12:35 am
Mendelt gefällt das
Support
(@admin)
Mitglied Admin

vielen dank für deine antwort, dachte schon da kommt nix mehr hihi

Bleibt bestehen. Ist ja außerdem nur Nebengewerbe. Trotzdem solltest du deiner KH mitteilen, dass du ein Nebengewerbe gegründet hat. Denen interessiert sicher der Verdienst um ggfs. Beitragsanpassungen vorzunehmen.

einen wirklichen verdienst hab ich ja nicht. eigentlich mach ich das nur um besser an meine kerzen zu kommen und weil es mir spaß macht, verdienen will ich nicht unbedingt etwas daran. von dem geld das ich bekomme kauf ich wieder neue kerzen, also wieder material was ich für die vorführungen brauche. das kann ich ja dann wieder absetzen oder?

also habe ich nie gewinn… zumal ich den verdienst nie berechnen kann, wie auch das geht nach provision ich weiss nicht wie viele vorführungen ich habe

wegen der steuernummer, heisst die muss auch auf alle visitenkarten etc mit drauf?

Du bekommst von Partylite ja sicher eine Provision. Du musst da gar nix groß beachten, da du die Mehrwertsteuer als Kleinunternehmer eh nicht abziehen kannst. Gibst das so wie es ist in deiner Steuererklärung an.

ok also da muss ich dann nichts beachten, da die steuer ja direkt an partylite geht wenn die kunden kaufen und meine provision nicht versteuert wird? wird die provision eigentlich nicht versteuert????

Alles was mit deinem Gewerbe zu tun hat (Verbauchsmaterialen, Telefon etc). Die Fahren zum Kunden und Benzinkosten. Am besten fängst du dann ein Fahrenbuch an wo du alles festhälst. Und immer alle Belege sammeln.

naja mein auto ist privat, das heisst ich muss ein fahrtenbuch führen und ich kann nur das absetzen, was ich auch wirklich gefahren bin, was mit dem gewerbe zu tun hat. sprich so sachen wie getränke, büromaterial usw, das ich ja sonst auch kaufen würde kann ich aber trotzdem absetzen oder?

wie weise ich denen nach, für was ich eine tankfüllung verfahren habe? wozu brauchen die dann noch die belege?

was heisst absetzen? heisst das ich bekomme das geld zb für meine telefonrechnung wieder zurück oder wie?

Du gibst ja ganz normale eine Steuererklärung (elektronisch) ab. Dazu nach eine Einnahmen-Überschuss-Rechnung. Die heutigen Steuersoftware beinhaltet dies alles schon. Ist wirklich kein großer Aufwand. Belege musst du nicht einschicken. Nur bei Anfrage musst du die vorlegen.

was passiert eigentlich mit meiner lohnsteuerklasse (1)?

reicht die erklärung von elster aus? fließt da meine private lohnsteuererklärung mit ein?

was ist eine einnahme überschuss rechnung, was muss man da machen?

Ja nix. Machste halt miese und Steuern fallen dafür natürlich nicht an. Du solltest aber schon irgendwann in die Pluszone. Nicht das dir dann Liebhaberrei vorgeworfen wird.

was ist liebhaberei? im prinzip mach ich ja nicht wirklich miese, da ich ja geld für dinge ausgebe, die ich sonst auch gekauft hätte, ich nutze ja nur den positiven effekt des absetzens… hihi

was kommen da im schlimmsten fall für kosten auf mich zu wenn ich ein gewerbe anmelde?

Du haftest für dich als Einzelperson ganz normal. Bist doch bloss Einzelunternehmer. Das BGB zieht.

heisst ich hafte voll mit meinem privateigentum? wenn ich miese mache ist das also mein problem, ich kaufe ja nicht bei lieferanten die ich nicht zahlen kann, also brauch ich da keine angst haben oder?

Naja die normale Einkommenssteuer eben. Bei der Gewerbesteuer etc sind die Freibeträge sehr hoch.

einkommenssteuer zahle ich aber nur bei gewinn oder? wie viel ist das denn?

wie ist das denn mit der lohnsteuer und den ganzen sozialversicherungen?

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 11/03/2010 12:38 am
Support
(@admin)
Mitglied Admin

Also wenn du damit keinen Gewinn erzielen willst oder wirst, solltest du das lassen. Sonst haut dir das Finanzamt später mal böse auf die Finger und du kannst dann alles zurückzahlen.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 11/03/2010 12:43 am
Support
(@admin)
Mitglied Admin

wieso? was muss ich denn zurück zahlen?

ein gewerbe muss man ja in dem moment anmelden in dem man gewinn erzeielen möchte.

ist es denn auch ein ziel  gewinn zu machen, wenn man das geld das man bekommt in neue kerzen investiert?

dann bräuchte ich ja kein gewerbe anmelden, oder?

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 11/03/2010 12:44 am
Support
(@admin)
Mitglied Admin

Du musst eine Gewerbe anmelden, da du Gewinnabsichten hast. Mit einem solchen Geschäft immer.

Aber wenn du nie Gewinn machen wirst, wird irgendwann das Finanzamt den Riegel vorschieben. Dann kann es auch richtig teuer werden, weil eine Menge Geld zurückzahlen kannst (z.B. von allen Sachen wo du was abgesetzt hast).

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 11/03/2010 12:44 am
Support
(@admin)
Mitglied Admin

naja das war ja meine frage, was absetzen überhaupt bedeutet…

heisst das, das wenn ich miese mache, wenn ich zu viele ausgaben habe zb tanken usw, dass ich das geld dann vom finanzamt bekomme? so das ich wieder im plus oder auf 0 bin?

dann wäre doch keine einzige firma pleite?

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 11/03/2010 12:45 am
Support
(@admin)
Mitglied Admin

du kannst es von der steuer absetzen, damit du weniger einkommenssteuer zahlen musst. wenn du keinen gewinn machst, kannst du aber logischerweise nix absetzen.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 11/03/2010 12:46 am
Support
(@admin)
Mitglied Admin

dann können sie ja aber auch nix zurück fordern

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 11/03/2010 12:46 am
Support
(@admin)
Mitglied Admin

Naja du hast ja noch ein normales Arbeitsverhältnis. Das Absetzen rechnet sich dann natürlich dort auch an. Und du musst dann dort weniger Steuer zahlen. Aber bei Liebhaberrei muss halt alles wieder zurück.

Ein Gewerbe nur zum persönlichen Vorteil wird immer schiefgehen.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 11/03/2010 12:47 am
Support
(@admin)
Mitglied Admin

was empfielst du mir denn dann zu tun?

hundert tausend andere beraterinnen schaffen es doch auch irgendwie

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 11/03/2010 12:47 am
Support
(@admin)
Mitglied Admin

Ich gehe mal davon aus, dass die immerhin ein bissel Gewinn erwirtschaften.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 11/03/2010 12:47 am
Support
(@admin)
Mitglied Admin

naja ein bisschen gewinn erwirtschafte ich ja auch, dann reiche ich eben ein paar tankbelege weniger ein oder telefonrechnungen etc…

ich kauf ja nicht vom ganzen geld wieder neue kerzen

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 11/03/2010 12:48 am
Grit
 Grit
(@grit)
Active Member

Sorry, wenn ich das Thema nochmal aufgreife. Welche Finanzierungsmöglichkeit würdet ihr mir denn empfehlen? Möglichst günstige Anbieter sind natürlich gefragt. Danke.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12/02/2021 10:41 am
Martin
(@martin)
Estimable Member
Veröffentlicht von: @grit

Sorry, wenn ich das Thema nochmal aufgreife. Welche Finanzierungsmöglichkeit würdet ihr mir denn empfehlen? Möglichst günstige Anbieter sind natürlich gefragt. Danke.

Schau doch einfach mal auf die Startseite 😉 

Passend zur Thematik wären sicherlich:

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22/07/2021 8:13 am
Mendelt, Ela und Support gefällt das
Seite 1 / 2
Teilen:
Anbieterwertung