KfW-Schnellkredit online beantragen

Die Corona-Pandemie ist für viele Unternehmer, Selbstständige & Solo-Selbstständige die Herausforderung ihres Unternehmerlebens. Viele Banken haben die Kreditvergabe an Selbstständige nahezu komplett eingestellt, um ihre eigene Bilanz zu schützen. Es bleibt, neben den Hilfen vom Bund, mit der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) eine Förderbank, die in dieser Krise durchaus interessante Unterstützungen für Selbstständige anbietet. Der KfW-Schnellkredit möchte hierbei schnelle und unbürokratische Hilfe bieten. Wir zeigen, ob dieser auch direkt online beantragt und abgeschlossen werden kann.

Hinweise zum Onlineantrag des KfW-Schnellkredits finden Sie am Ende der Seite.

Was ist der KfW-Schnellkredit?

  • Ein Förderkredit für Anschaffung und laufende Kosten. Also sehr wichtig, um Liquiditätsengpässe während der Corona-Pandemie zu überbrücken.
  • Für alle Unternehmen, die seit Januar 2019 am Markt sind.
  • Es wird von der Hausbank keine Risikoüberprüfung verlangt!
  • Die KfW mit 100% Risikoübernahme!
  • Der maximale Kreditbetrag würde 25% des Jahresumsatzes 2019 betragen.
  • Weitere Vorteile: Der Unternehmer hätte bis zu 10 Jahre Zeit für die Rückzahlung. In den ersten 2 Jahren muss keine Tilgung erfolgen!
  • Voraussetzung: Das Unternehmen muss vor Corona noch profitable gewesen sein.

Wo kann man den KfW-Schnellkredit beantragen?

Da beginnen leider die Probleme, denn so schnell wie der Name eigentlich suggeriert, ist der KfW-Schnellkredit gar nicht. In aller Regel erfolgt die Abwicklung bei der Hausbank, wobei fast nur die klassischen Filialbanken und Sparkassen diesen Service anbieten. Und selbst dann ist der Antrag online nicht möglich, sondern erst nach Beratungsgesprächen und viel bürokratischer Arbeit. Zusätzlich wird der Antragssteller nahezu genötigt Kunde dieser Filialbank zu werden. Also alles andere als einfach und vor allem schnell!

KfW-Schnellkredit online beantragen:

In den Weiten des Internets hat unsere KfS-Community einen Dienstleister gefunden, der in der Tat den KfW-Schnellkredit im Onlineantrag und sogar mit digitaler Unterschrift anbietet. Dabei handelt es sich um das Online-Geschäftskonto von Penta. Dort wäre der Antragsprozess digital und innerhalb von Minuten zu durchlaufen. Mehrere User in unserem Unternehmer-Forum konnten bereits sehr positives Feedback vermelden!

  • Das Negative: Das Online-Geschäftskonto muss eröffnet werden (monatliche Kosten: 9 Euro).
  • Das Positive: Die Eröffnung ist online und innerhalb von 5 Minuten möglich und kann im Anschluss wieder gekündigt werden (monatlich möglich). Die 9 Euro sollten daher als Art Bearbeitungsgebühr für diesen guten Service gesehen werden.
  • Direkt nach der Eröffnung kann aus der Kontoübersicht heraus (siehe Screenshot) der KfW-Schnellkredit online beantragt und auch digital unterschrieben werden. (Handy oder Webcam erforderlich, Ausweisdokument, Gewerbeschein, BWA o. ä.)

>> KfW-Schnellkredit online beantragen (via Penta) <<

Screenshot – Penta-Konto

>> KfW-Schnellkredit online beantragen (via Penta) <<

Anbieterwertung

7 Gedanken zu „KfW-Schnellkredit online beantragen

  1. Hilde56

    Echt ein super Tipp. Alle hatten mir gesagt, dass man die KfW-Kredite nicht online beantragen kann. So kann man sich täuschen! Danke.

     
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.