Überbrückungshilfe 3 Plus beantragen – Update!

Der Bund hat leider weiterhin massive Probleme die Corona-Bundeshilfen fristigerecht zu starten. Der Förderzeitraum für die Überbrückungshilfe III Plus läuft bereits seit Anfang Juli (bis Ende September). Doch auf der Seite des Ministeriums (https://www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de) finden sich weiterhin keine Informationen zur Beantragung!

Wann startet die Überbrückungshilfe IIII Plus? Wo kann die Überbrückungshilfe IIII Plus beantragt werden?!

Unsere Nachfrage beim Wirtschaftsministerium sorgt leider für etwas Ernüchterung. Es gibt weiterhin Schwierigkeiten bei der technischen Bereitstellung des Antragsprozesses. Vorsichtig wurde uns der Termin für den möglichen Start Ende Juli genannt.

Was kann der Selbstständige/ Unternehmer derweil tun?

Aktuelle Liquiditätsengpässe können Selbstständige & Unternehmer mit einer flexiblen Finanzierung (flexible Kreditlinie, jederzeit wieder tilgbar) zum Beispiel von Iwoca überbrücken.  

Einige der Vorteile:

  • Flexible Kreditlaufzeiten & stets anpassbare Kreditsummen. Sondertilgung jederzeit kostenfrei möglich. Daher sehr interessant, um kurzfristig Engpässe auszugleichen.
  • Kaum Bürokratie! Sehr hohe Genehmigungsraten. 
  • Keine Sicherheiten notwendig!
  • Kreditlinien bis 200.000,- Euro möglich.
  • Keinerlei Bearbeitungs- oder Auszahlungsgebühren.

Wer momentan nicht länger auf die Hilfe vom Bund warten kann & möchte, sollte sich die Möglichkeiten bei Iwoca für eine kurzfristige finanzielle Überbrückung anschauen. Nach der Auszahlung der Coronahilfen vom Bund kann die Kreditlinie bei Iwoca problemlos zurückgegeben werden. 

Und was ist mit der Neustarthilfe Plus?

Hier treffen die Aussagen zur Überbrückungshilfe 3 Plus ebenso. Neustarthilfe Plus und Überbrückungshilfe 3 Plus sollen gemeinschaftlich starten. Hoffentlich bald…

Hinweis: In unserem Unternehmerforum gibt es zur Thematik einen aktuellen Diskussionsbeitrag:

 

3 Gedanken zu „Überbrückungshilfe 3 Plus beantragen – Update!

  1. Miki

    Unglaublich. Vermutlich wird es sogar vor Förderzeitraumende im September nix. Selbst ist der Mann. Wie immer.

     
    Antworten
  2. Neuer-Kanzler

    Es ist ein Trauerspiel. Nach fast 2 Jahren läuft es immer noch nicht flüssig mit den Hilfsgeldern. 🙁

     
    Antworten
  3. Horst

    Unglaublich, dass der Bund nicht mal jetzt die pünktliche Antragsstellung hinbekommt. Ich habe mir nun bei Iwoca eine Kreditlinie von 5.000 Euro genehmigen lassen. Der Antrag ist komplett online möglich und nicht mal eine BWA wird verlangt! Falls der Bund dann doch mal fertig wird, würde ich die Kreditlinie bei Iwoca kostenfrei tilgen. Nochmal Danke für den wirklich guten Tipp.

     
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.