Forum

Notifications
Clear all

Als Selbstständige nur ein Konto?  

  RSS
Beate
(@beate)
Eminent Member

ich habe mal wieder eine frage 🙂

und zwar hatte ich mich ja als einzelunternehmer selbstständig gemacht und habe nun die ersten abrechnungen, voranmeldungen durch. eine freundin meinte nun aber zu mir, dass ich als selbstständige unbedingt ein geschäftskonto brauche, ansonsten schickt mir das finanzamt eine betriebsprüfung oder sowas ins haus. ich meinte aber gehört zu haben, dass man eben sein normales konto einfach normal weiterführen kann.

vielleicht wisst ihr wiedermal rat kiss

Zitat
Veröffentlicht : 23/07/2016 11:01 am
Martin
(@martin)
Estimable Member

Eigentlich haben ja beide Seite irgendwie Recht. In meiner Anfangszeit als Einzelunternehmer, wo ich wirklich nur sehr wenige Buchungen hatte, habe ich auch nur ein gemeinsames "Mischkonto" (privat-geschäftlich) verwendet und das Finanzamt hatte nichts dagegen. Primär ist es dann eine Frage der Übersichtlichkeit - erst recht bei mehreren Buchungen. Auch muss das Finanzamt ja nicht jede deiner privaten Buchungen kennen. 😉

Von daher ist es in Ordnung, aber ich würde trotzdem klar zu einer Trennung raten. Es ist ordentlicher und übersichtlicher. 🙂

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24/07/2016 6:03 pm
Support
(@admin)
Mitglied Admin

Martin hat wie immer alles richtig zusammengefasst 🙂

Ein Konto ist möglich, aber ein zusätzliches Geschäftskonto wäre klar zu empfehlen! 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 25/07/2016 7:16 pm
Share:
Anbieterwertung