Aus- und Weiterbildungen können gefördert werden

Äußere Einflüsse, wie der jeweilige Arbeitgeber, der Arbeitsmarkt oder das Arbeitsumfeld, sind wichtige Rahmenbedingungen für den beruflichen Erfolg. Doch obwohl man auch ein wenig Glück für eine gute Karriere braucht, ist zum größten Teil jeder Mensch selbst für seine berufliche Zukunft verantwortlich. Entscheidend beeinflussen kann man seine Chancen zum Beispiel durch die richtige Berufswahl und unabhängig davon, durch die richtige Aus- und Weiterbildung. Trotzdem brechen fast sechst Prozent aller deutschen Schüler die Schule und jeder vierte Auszubildende seine Lehre, ohne Abschluss ab. Der häufigste Grund ist die fehlende Motivation. Während Schüler einfach noch zu jung sind, um die Folgen ihrer Entscheidung in ihrer ganzen Tragweite begreifen zu können, sind Abbrecher einer Berufsausbildung meistens unzufrieden mit dem gewählten Ausbildungsberuf. Glücklicherweise gibt es in Deutschland mehrere Möglichkeiten, fehlende Schul- und Berufsabschlüsse nachzuholen. Allerdings sind Ausbildung oder Umschulungen teuer. Zwar hat jeder Schulabgänger das Recht auf freie Berufs- und Ausbildungswahl, doch bei einer späteren Ausbildung oder Umschulung, werden die dafür anfallenden Kosten nicht automatisch übernommen. Es gibt aber auch die Option eine Förderung zu beantragen. Berechtigt dazu sind alle Arbeitnehmer ohne Berufsabschluss, Arbeitnehmer die in kleinen oder mittelständischen Firmen angestellt sind, Facharbeiter, die ein Meister-BAföG beantragen, sowie Arbeitnehmer, aber auch Selbständige, die nicht mehr als 20.000 Euro bei einer mindestens 15-stündigen Arbeitswoche verdienen. Auch wenn diese Unterstützung an verschiedene Auflagen gebunden sind, lohnt sich die Mühe. Egal für welche Aus- und Weiterbildung man sich entscheidet, sie eröffnen nicht nur neue Berufs- und Karrierechancen, sondern vergrößern auch die Jobsicherheit und ermöglichen einen höheren Arbeitsverdienst. Davon profitieren nicht nur Angestellte. Auch Selbständige gewinnen durch höhere Qualifikationen, an Wissen, Erfahrung und nicht zuletzt an Selbstsicherheit, was sich langfristig auf den Erfolg ihres Unternehmens auswirken wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.