Betrugs-Email vom „Bundesfinanzministerium“ im Umlauf

Eine Steuererstattung wünscht sich jeder. Genau daraufhin zielt eine neue Betrugs-Email ab. Seit Tagen ist eine Email im Umlauf, die vom Absender „DIENST@bundesfinanzministerium.de“ stammt. Die Email enthält den Hinweis, dass der Empfänger Anrecht auf eine Steuererstattung hat. In betrügerischer Absicht werden die Empfänger gebeten in einem mit der Email versandten Formular ihre Kreditkarteninformationen anzugeben. Doch diese Email wird weder vom Bundesfinanzministerium noch von den zuständigen Steuerverwaltungen der Länder versandt.

Vorgehensweise ist auf jeden Fall, nach Rat des Bundesfinanzministeriums:

  • Keinesfalls antworten, wenn man diese Email erhält, sondern sofort löschen und ignorieren.
  • Keine Kreditkarteninfos auf vorgefertigten Formularen angeben.

Man sollte sich generell immer versichern, wem man solch vertrauliche Daten übergibt. Dies gilt ganz besonders im Internet und Emailverkehr.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.