Archiv der Kategorie: Wissenswertes

Teylor: Firmenkredite in 10 Minuten

Noch nie war eine solide Unternehmensfinanzierung so wichtig wie jetzt in der Krise, und noch nie war es so schwierig an Kredite zu kommen. Banken werden von Anfragen überrannt und selbst die KfW, die extra für den Mittelstand Finanzierungsprogramme aufgesetzt hat, kommt dem Ansturm kaum hinterher.

Zum Glück gibt es mittlerweile Alternativen. Zum Beispiel bei Teylor. Die digitale Kreditplattform ist vor zwei Jahren im deutschen Markt gestartet und bietet Kredite, die speziell auf die Bedürfnisse mittelständischer Betriebe zugeschnitten sind. Die Teylor AG ist ein Finanztechnologie-Unternehmen aus der Schweiz, das mit deutschen Banken kooperiert bereits Kreditanträge im Wert von über einer Milliarde Euro bearbeitet hat. 

Schnelligkeit: Angebot in 10 Minuten 

Ein Kreditantrag bei Teylor dauert nicht mal 10 Minuten. Der Antragsteller erhält dabei sofort ein Angebot. Im Vergleich dazu dauert es bei anderen Online-Anbietern meist mehrere Tage bis ein Angebot vorliegt; bei der Hausbank kann es sogar Monate dauern.

Einfachheit: Der Antrag ist komplett digital

Der Kreditantrag kann komplett online abgeschlossen werden. Antragsteller müssen zunächst einen kurzen Antrag ausfüllen und dann ihren letzten Jahresabschluss und eine aktuelle betriebswirtschaftliche Auswertung (nicht älter als 3 Monate) hochladen. Dann bekommen sie sofort ein Angebot. Sollten sie das Angebot annehmen, müssen sie sich nur noch per Video-Identifikation online legitimieren und können den Kreditvertrag dann direkt digital mittels SMS-TAN abschließen.

Gute Konditionen und keine versteckten Kosten

Teylor arbeitet mit verschiedenen Finanzierungspartnern zusammen und kann somit für jeden Kredit ein jeweils maßgeschneidertes Angebot erstellen. Anders als bei anderen Anbietern gibt es bei Teylor auch keine maximale Kredithöhe. Somit sind auch Finanzierungen in millionenhöhe möglich. Teylor berechnet nur den Zins und keine Bearbeitungsgebühren, Provisionen oder sonstige versteckte Kosten. 

Kompetenter Kundenservice am Telefon

Teylor bietet eine Telefon-Hotline, über die Finanzierungsexperten für Fragen zur Verfügung stehen. Anders als bei vielen Anbietern ist die Teylor-Hotline nicht nur ein Marketing-Instrument sondern Kunden können direkt mit den für sie zuständigen Sachbearbeitern sprechen und Finanzierungsfragen klären oder ihren Antrag optimieren.

Breites Finanzierungsangebot

Teylor deckt ein sehr breites Spektrum an Finanzierungsmöglichkeiten ab. Von Betriebsmittelkrediten über KfW-Förderkredite bis hin zur Maschinen- und Immobilienfinanzierung ist alles mit dabei. Teylor bietet außerdem auch Kredite ohne Zweckbindung an und ermöglicht sowohl die Aufnahme von ungesicherten als auch gesicherten Krediten. Somit kann Teylor auch kapitalintensive Wachstumsprojekte mit langen Laufzeiten finanzieren. 

Alles in allem ist das Angebot der Teylor AG somit optimal für mittelständische Unternehmen, die bei der Hausbank normalerweise wochenlang auf ein Angebot warten müssen. Teylor vereinbart digitale Technologie, eine angenehme Benutzeroberfläche, und persönlichen Kundenservice, um Mittelständlern schnell und einfach Zugang zu Firmenkrediten zu verschaffen.

Hier geht es zum Antrag: www.teylor.de. Der Antrag ist kostenlos und unverbindlich, Sie können also auch einfach nur Ihre Konditionen testen. Probieren Sie es aus!

P2P-Kredite als attraktive Anlageform!

Mario Draghi und die Notenbanker der Welt tragen eine Schuld in sich! Durch eine Nullzinspolitik haben sie viele klassische Anlageformen (Tagesgeld, Sparbuch, Festgeld) zerstört und mittlerweile verunsichern sie sogar die Börsen. Der DAX notiert aktuell knapp 20% unterhalb seines Vorjahreshoch – eine alternativlose und attraktive Anlage schaut anders aus…

Wo soll man sein Geld nun noch anlegen?

Ich nutze seit gut 10 Monaten die Anlagemöglichkeiten der Kreditmarktplätze/ P2P-Kredite. Ein Anlegerpool aus privaten Investoren/ Anlegern finanziert Kreditwünsche von anderen Privatpersonen und Unternehmern. Natürlich können sie entscheiden, welche Projekte sie mit einem Geldbetrag unterstützen möchten. Sogar Kleinstbeträge um 10 Euro sind pro Projekt möglich und eine hohe Diversifizierung ermöglicht dann auch eine gute Risikostreuung.

Ich verwende mittlerweile fast nur noch den international tätigen Anbieter Mintos, welcher eine enorme Anzahl an verschiedenen Kreditprojekten anbietet. Im Gegensatz zu den deutschen Anbietern, wie Auxmoney oder Lendico, ist bei Mintos ohne Probleme auch eine Rendite von 12% zu erreichen. Viele Projekte sind sogar durch eine kostenlose Ausfallversicherung geschützt! Falls es zu Zahlungsausfällen kommt, werden von Mintos die offenen Beiträge (inkl. Zinsen!) übernommen und auf das Konto transferiert. Ein wichtiger Zusatzpunkt, welcher den Anbieter weiter nach oben hebt.

Zusätzlich können im “Auto Invest” automatisch und nach eigenen Wünschen in Kreditprojekte investiert werden. Sämtliche Arbeit wird einen damit abgenommen. Ich verwende nur noch diese Möglichkeit. So investiere ich aktuell automatisch in Projekte mit bis zu 3 Monaten Laufzeit (ich möchte das Geld nur kurzfristig binden), nie mehr als 25 Euro und nur Projekte mit mind. 12% Rendite.

Fazit nach 10 Monaten:

Es gibt noch gute und sichere Geldanlagen, die ein Rendite im 2-stelligen Prozentbereich selbst kurzfristig erreichen!

>> Weitere Informationen zu Mintos

Kfz-Finanzierungen für Selbstständige im Vergleich

Eine Frage gehört bei uns im Unternehmerforum quasi zu den Klassikern:

“Wo erhalte ich als Selbstständiger einen günstigen Autokredit bzw. Kfz-Finanzierung?” 

Gerne möchten wir nun für etwas mehr Klarheit sorgen und haben einen Autokreditvergleich für Selbstständige erstellt, welcher natürlich regelmäßig aktualisiert wird. Aufgeführt werden die lukrativsten Angebote, welche sich zudem explizit auf Selbstständige und Autokredite spezialisiert haben.

Die Übersicht könnt ihr hier finden!

Viel Erfolg!

Gewerbesteuer weiterhin keine Betriebsausgabe! – Update

Personengesellschaften dürfen auch weiterhin die Gewerbesteuerlast nicht als gewinnmindernde Betriebsausgabe gelten machen. Das entschied nun nach erneuter Klage abermals das BFS und bestätigt damit die aktuelle Rechtslage.

Seit dem Umsatzsteuerreformgesetz im Jahre 2008 ist die Gewerbesteuer keine Betriebsausgabe mehr und darf somit nicht mehr gewinnmindernd angerechnet werden.

Änderungen bei Rürup-Rente (Basisrente) 2015

Die Rürup-Rente bzw. auch Basisrente genannt ist für viele Selbstständige ein Grundpfeiler ihrer Altersvorsorge. Im aktuellen Jahr ergeben sich wieder einige Veränderungen, die wir gerne kurz zusammenfassen möchten:

  • Es werden 2015 bis zu 22.172 Euro pro Kalenderjahr gefördert statt bisher 20.000 Euro. Bei Verheirateten verdoppelt sich dieser Betrag.
  • Der steuerlich absetzbare Anteil der jährlichen Sparleistung ist wieder um 2 % gestiegen und beträgt nun 80 % der Einzahlungen.
  • Es gibt nun auch eine erhöhte Flexibilität bei der Auszahlung im Alter. Die Basisrente kann statt Monat für Monat jetzt auch als Einmalzahlung im Jahr erfolgen. Ebenso besteht nun die Möglichkeit einer Abfindung einer Kleinbetragsrente (weniger als 1% der jährlichen Bezugsgröße – unter 30 Euro). Die Rente kann dann mit einer Einmalzahlung ausgezahlt werden.