Es gibt wieder mehr selbständige Nebenberufler

Der KfW-Gründermonitor zeigt für 2013 einen Anstieg der Nebenerwerbsgründungen. Während zwischen 2011 und 2012 die Zahl der Nebenerwerbler sank, entscheiden sich inzwischen wieder mehr Menschen, einen Nebenberuf auszuüben. Um 93.000, auf 868.000 stieg die Gesamtzahl der Selbständigen in Deutschland. Das entspricht einer Steigerung um 12 Prozent. Nebenberuflich Selbständige stellen den größten Anteil an dem für 2013 verzeichneten Anstieg der Selbständigkeit. Ihre Zahl erhöhte sich von 460.000 im Vorjahr, auf 562.000. Dagegen blieb die Zahl der Jungunternehmer die ausschließlich selbständig arbeiten, mit 306.000 in etwa gleich. Experten führen die höhere Zahl an Personen, die neben ihrem Beruf noch selbständig arbeiten, auf die wachsende Angst vor Arbeitslosigkeit zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.