Videomarketing wird unterschätzt

Videomarketing kann als Ergänzung zu anderen Werbemaßnahmen sehr erfolgreich sein. Der Vorteil eines gut gemachten Videos ist, dass es die Zuschauer bannen und begeistern kann. Gelingt das, wird das Video gern an Freunde und Bekannte weiter empfohlen und kann, mit ein wenig Glück, von Millionen potentiellen Kunden gesehen werden. Das kanadische Marketingunternehmen „Prestige“ untersuchte die Wirkung von Videomarketing und stellte fest, dass Webseiten, auf denen auch Videos eingebettet waren, um bis zu 55 Prozent mehr Besucher verzeichnen konnten, als gleichwertige Webseiten, ohne Video. Wichtig für den Erfolg eines Videos ist, dass es durch eine kreative Idee gleich das Interesse der Besucher weckt. Um zu gefallen muss es außerdem die Emotionen der Menschen ansprechen. Zudem fördert es die Verbreitung und Verlinkung des Videos, wenn Kommentare möglich sind. Die Untersuchung von Prestige ergab, dass die Interaktion auf einer Seite um 33 Prozent steigt, wenn die Möglichkeit besteht, ein vorhandenes Video auch zu kommentieren und beispielsweise auf Facebook weiterzuleiten. Das es verschiedene Videoportale, wie Youtube, Clipfish oder Myvideo gibt, auf denen die Videos veröffentlicht und mit dem eigenen Onlineportal verlinkt werden können, eröffnen sich durch den Einsatz von Videomarketing auch weitere Werbeplattformen, um auf das eigene Unternehmen aufmerksam zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.