Der Goldpreis steigt auf Rekordniveau

Die Welt redet von Wirtschaftskrise und der Pleite Griechenlands. Wo immer es Verlierer gibt, so gibt es auf der anderen Seite auch Gewinner. Diese finden sich nun in den Goldbesitzern wieder. So stieg der Preis der Feinunze auf über 1000,- Euro an. Das Edelmetall verzeichnet weltweit Rekordstände.

Bei zahlreichen Goldhändlern ist es auf den Webseiten einzusehen, dass die Aufträge nicht mehr abwickelbar sind, denn es werden bei vielen keine weiteren Anträge angenommen. Anlegern muss jedoch klar sein, dass es zum jetzigen Zeitpunkt äußerst schlecht ist Goldanzuschaffen, denn die Preise sind derart hoch, dass sich ein späterer Verkauf nicht rechnet. Die Differenz zwischen Ankauf und Verkauf muss mindestens so hoch liegen, wie die Wertsteigerung. Und damit ist in naher Zukunft erstmal nicht zu rechnen.

Das Edelmetall Aurum ist in genügender Menge vorhanden, ist aber im Abbau äußerst unwirtschaftlich, was den Preis am Ende ausmacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.