Die Steuerreform für Selbstständige

Von der geplanten Steuerreform sollen in erster Linie Selbständige und Firmen profitieren. Geplant ist von der Regierungskoalition eine Vereinfachung des Steuerrechts, dass vor allem große Firmen entlastet, da sie dadurch Bürokratiekosten sparen. So können je nach Größe der Firmen mehrere Mitarbeiter eingespart werden. Zukünftig soll die Einreichung der Steuererklärung papierlos über das Internet möglich sein. Auch wird auf eine Vielzahl der schriftlichen Belege und etliche Detailregelungen verzichtet. Für Arbeitnehmer wurde die Arbeitnehmerpauschale auf 1000 Euro pro Jahr erhöht, um den Arbeitnehmern das Sammeln von Quittungen zu ersparen, und dem Staat die Kosten für deren Verarbeitung. Das die neuen Regelungen „besonders wirksam“ seien, wie von der Regierung postuliert, bestreitet der Verband der Lohnsteuerhilfevereine. Zumindest für Arbeitnehmer und Kleinunternehmer wird es weder zu einer Vereinfachung, noch zu einer finanziellen Entlastung führen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.