Mittelstand meidet Elektroautos

Trotz steigendem Bewusstseins für die Auswirkungen des CO2-Ausstoßes im Straßenverkehr auf unser Klima und damit auf unsere Zukunft, werden Elektroautos von Selbständigen und mittelständischen Firmen kaum als Dienstwagen genutzt. Dabei lohnt sich ein E-Auto gerade für diese Gruppe, da in der Regel ihre Dienstfahrten im Umkreis ihrer Wohn- und Arbeitsstätte anfallen. Auch die steigenden Benzin- und Ölpreise schafften es bisher nicht, die kleinen Firmenbesitzer von Elektroautos für Dienstfahrten zu überzeugen. Als Gründe werden bei Umfragen zwar der geringere Aktionsradius genannt, doch der spielt für einen Großteil der Selbständigen keine Rolle. Allerdings ist es für kleinere Unternehmen oft schwer, sich gegen die wachsende Zahl von Konzernen und fusionierten Großunternehmen zu behaupten, so dass es wohl in erster Linie der etwas höhere Preis ist, der die Gedanken um die Folgen der verursachten Luftverschmutzung verdrängt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.