Mittelstandsplenum in Bonn geplant

Am 13. November wird erstmalig das Mittelstandsplenum in Bonn stattfinden. Im ehemaligen Plenarsaal des Bundestags werden an diesem Tag Führungskräfte aus dem Mittelstand über aktuelle Wirtschaftstrends und die zu erwartende technische Entwicklung debattieren. Unter dem Thema „Initiative Zukunft“ haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich in Workshops, Vorträgen und Diskussionen über aktuelle Trends zu informieren und neue Kontakte zu knüpfen. Als Referenten konnten für das Plenum hochkarätige Experten gewonnen werden, wie beispielsweise der Vorsitzende des Innenausschusses des Deutschen Bundestages, Wolfgang Bosbach, oder der Trendforscher Sven Gabor Janszky. Eugen Weis, der Geschäftsführer von Citynews Köln und einer der Veranstalter des Mittelstandsplenum, hält die Qualität des Treffens für wichtiger, als Quantität. Weis: „Mein Ziel ist es, eine Veranstaltung zu realisieren, die sich von den übrigen in diesem Bereich abhebt. Statt auf Quantität setzten wir vor allem auf Qualität. Ich freue mich, dass wir mit dem Plenarsaal des Bonner Bundestages einen geschichtsträchtigen Ort bieten, in dem Zukunftsideen besprochen und Entwicklungen begründet wurden. Dies schafft für unsere Veranstaltung den perfekten Rahmen. […] Der historische Veranstaltungsort, die ausgezeichneten Redner und das attraktive Programm sind die Grundlage für ein einzigartiges Plenum.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.