StartUp-Impuls – Jetzt mit einer innovativen Geschäftsidee bewerben

Achter Ideenwettbewerb „StartUp-Impuls“ gestartet. Bis zum 03. Januar 2011 heißt es nun eine Geschäftsidee vorzulegen und sich so die Chance auf Preisgelder im Gesamtwert von 80.000 Euro sichern. Die Teilnahme ist für alle Gründer jeder Branche im Raum Hannover offen und kostenlos. Die Preisgelder werden in vier Kategorien unterteilt. Den Ideenpreis in Höhe von 10.000 Euro für Unternehmen die ihre Idee vorlegen und eine neue Firma gründen möchten. Den Gründerpreis in Höhe von 20.000 Euro ist für Unternehmen, die bereits im Jahr 2010 Erfolg versprechend gestartet sind. Für alle Unternehmensideen mit Bezug zum Klimaschutz ist der Branchenpreis proKlima in Höhe von 10.000 zum ausschütten. Und zu guter letzt wird auch an die Institute und Fachbereiche der Universitäten und Fachhochschulen, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen sowie wissenschaftliche Mitarbeiter in der Region Hannover gedacht, die innovative wissenschaftliche und technische Verfahren, Produkte oder Technologien mit guten Aussichten auf wirtschaftliche Nutzbarkeit entwickelt haben. Hier gibt es den Wissenschaftspreis in Höhe von 20.000 Euro. In allen Kategorien erhalten zudem die weiteren von der Jury nominierten Unternehmen einen Geldpreis in Höhe von 2.500 Euro. Doch selbst wenn man das Preisgeld als Bewerber nicht erzielen kann, ist der Ideenwettbewerb dennoch sehr vielversprechend. Hannoverimpuls-Geschäftsführer Ralf Meyer sagt: „StartUp Impuls ist deshalb, unabhängig von der möglichen Prämierung, eine lohnende Unterstützung für alle, die planen, sich in unserer Region selbstständig zu machen“, sagt hannoverimpuls-Geschäftsführer Ralf Meyer. „Das unterstreichen die rund 430 Unternehmen, die wir in sieben Jahren mit dem Wettbewerb bereits erfolgreich in den Markt begleitet haben, deutlich.“ Denn es warten nicht nur Preisgelder, sondern auch spezielle Informationsveranstaltungen, auf Wunsch ein erfahrener Unternehmensberater als persönlicher Coach über die Dauer des Wettbewerbs auf die Bewerber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.