Vorsicht! Jetzt explodieren die Kreditzinsen

Die Meldungen überschlagen sich in den letzten Wochen ein wenig. Erst die zu hohe Inflation, dann die Rezessionsgefahr. Seit 2 Wochen kommen mit der EZB nun auch die Notenbank der Eurozone hinzu, welche nach über 11 Jahren die geldpolitische Wende, die Zinswende einläuten möchte. Bereits jetzt ziehen die Zinsen am Geldmarkt nach oben. Bei uns im Forum wird von vielen Mitgliedern bereits von einer Explosion bei den Kreditzinsen gewarnt, welche die aktuelle Krise dann sogar nochmal verschärfen könnte. Die fragile Konjunktur braucht hingegen weiterhin günstige Refinanzierungsbedingungen, welche im Kampf gegen die Inflation hingegen aufgegeben wird. Die heute vermeldeten Erzeugerpreise (höchster Wert seit 1949) deuten weiterhin keine Entspannung bei der Inflation an. Die Kreditzinsen werden daher in den kommenden Wochen starken, ja vermutlich sogar stark steigen.

Was tun gegen steigende Kreditzinsen?

  • Noch offene Finanzierung jetzt zum Abschluss bringen. Checken Sie unsere Kreditübersicht.
  • Die letzte Chance für eine Umschuldung nutzen.
  • Unternehmensfinanzierungen stehen seit Corona unter Druck. Firmen sollten daher jetzt noch agieren: Firmenkredite im Vergleich
  • Informieren Sie sich regelmäßig bei uns im Blog. Wir halten Sie über die gesamte Entwicklung informiert.

Die nächste Entscheidung der EZB folgt im Juli. Dort dürfte die erste Zinserhöhung seit 11 Jahren ihre Umsetzung finden.

 

4 Gedanken zu „Vorsicht! Jetzt explodieren die Kreditzinsen

  1. Markus

    Keine Ahnung, ob es direkt eine Zinsexplosion bei den Krediten gibt, aber günstiger wie jetzt werden sie wohl so schnell nicht mehr sein.

     
    Antworten
  2. Nik

    Erst die Inflation verpennt und nun die Zinswende übertreiben. Hoffentlich würgen die Notenbanken damit nicht gleich die komplette Wirtschaft ab. Auf 2-stellige Kreditzinsen wird man sich aber einstellen müssen.

     
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.