Weiterhin steigender Arbeitsbedarf in Deutschland

Noch immer sorgt der wachsende Fachkräftemangel in Deutschland für eine große Nachfrage nach qualifizierten Arbeitskräften. Bei der Bundesagentur für Arbeit stieg der Stellenindex (BA-X) um einen weiteren Punkt auf aktuell 156 Punkte, wie die Zentrale in Nürnberg mitteilte. Damit hält der Aufwärtstrend seit dem vergangenen Sommer an. Nicht nur der Fachkräftemangel, auch die positive Grundstimmung der Wirtschaft erhöht den Arbeitskräftebedarf. Rund drei Viertel aller Wirtschaftsbereiche suchen seit Beginn des Jahres mehr Mitarbeiter, als noch 2013. Der BA-X wird von der Zentralbehörde der Jobcenter in Nürnberg aus den dort gemeldeten Arbeitsstellen und den Auftragsgesuchen aus Selbständigen, Freiberuflern und Arbeitssuchenden aus privaten Arbeitsvermittlungen berechnet. Damit wird die gesamte Arbeitskräftenachfrage der Wirtschaft abgebildet. Ein Sprecher der Bundesagentur für Arbeit äußerte sich positiv und bezeichnete die Arbeitsmarktlage auf einem „insgesamt guten Niveau“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.