Jobagentur erwartet mehr Arbeitsplatzangebote

In den nächsten Wochen steigt die Chance für Arbeitslose, eine neue Arbeit zu finden. Selbst über die normale Frühjahrsbelebung hinaus, rechnet das zur Bundesagentur für Arbeit gehörende Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung Nürnberg (IAB), mit einem Rückgang der Arbeitslosigkeit, im kommenden Vierteljahr. Das ergab die Anzeige des sogenannten Arbeitsmarktbarometers des IAB, das als Indikator für die Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt gilt, auf aktuell 102,6 Zähler. Demnach werden in diesem Jahr auch Arbeitslose vom Arbeits-Boom profitieren, während dieser in den vergangenen Jahren vor allem mehr Frauen verhalf, ins Berufsleben zurück zu kehren. Auch die Zuwanderung von Fachkräften bindet einen Großteil der neu entstehenden Arbeitsplätze. Inzwischen sind aber, nach Ansicht der Experten, auch für Arbeitslose mehr Jobangebote zu erwarten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.