Mobiles Shoppen im Trend?

Immer mehr Menschen kaufen online ein. Einer neuen Studie zufolge erhöht sich vor allem die Zahl der Online-Käufe, die unterwegs vom Tablet oder Smartphone aus getätigt werden. „Etwa jeder vierte Konsument nutzt ein Mobilgerät mindestens einmal im Monat für den Online-Einkauf, 2011 tat dies noch nicht einmal jeder neunte Befragte.“ Zu diesem Schluss kommen die Experten der Beratungsgesellschaft PwC, nach einer Umfrage unter 1000 Usern. Statt wie bisher, Abends am PC einzukaufen, nutzen immer mehr Menschen entsprechende Apps und shoppen unterwegs, sobald ihnen etwas ein- bzw. auffällt, das sie benötigen oder haben möchten. Außerdem nutzen inzwischen rund 44 Prozent aller Online-Käufer vorab ihr Tablet oder Smartphone, um direkt beim Einkaufsbummel die Preise zu vergleichen. Das wirkt sich langfristig auch auf die Preise aus, wie Marktanalysten erklären.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.